Accueil du site Tournois Maroc Echecs de Problèmes d’échecs4° Maroc Echecs 2014
Dernière mise à jour :
dimanche 25 décembre 2016
Statistiques éditoriales :
789 Articles
1 Brève
53 Sites Web
19 Auteurs

Statistiques des visites :
1192 aujourd'hui
1096 hier
2628445 depuis le début
     
Award 4° Maroc Echecs : section Mats en n coups.
Award définitif le 25 Janvier 2015
samedi 25 octobre 2014
par Abdelaziz Onkoud
popularité : 1%

4° Maroc Echecs 2014 Mehrzüger n#

(Preisrichter : Dieter Müller, Deutschland)

In diesem Turnier gibt es weder Überraschungen noch Höhepunkte. Da werden schon mal im Schlüssel Fluchtfelder genommen oder Figuren gefesselt, die sonst frei zum Schachgeben kommen würden. Ich betrachte es auch als unschön, wenn der Schwarze nicht bis zu seinem letzten Zug Verteidigungspotential besitzt. Aber in diesem Turnier sollte das noch für eine Art „Gnaden“-Lob reichen, vorausgesetzt, die Idee ist nett. Und dann gibt es noch eine Vielzahl an Aufgaben mit Dualen, die im Computerzeitalter eigentlich nicht mehr zu sehen sein sollten. Bei mancher Aufgabe werde ich das Gefühl nicht los, dass der Autor einfach nur mit einigen wenigen Figuren gespielt hat und solange vor dem Computer saß, bis dieser Korrektheit signalisierte. Das ist heutzutage legitim, aber erst wenn eine korrekte Aufgabe gefunden wurde, beginnt bekanntlich die eigentliche Arbeit. Zum Glück ist dieses Turnier ein Formalturnier, da können die Autoren ihre nicht im Bericht berücksichtigten Aufgaben überarbeiten und anderer Stelle verwenden.

Becker Richard C17,C24 ; De grandi Carlo C1,C2,C3,C7,C8,C9,C13,C14,C15 ; Kirillov Valery A. C22* ; Kozhakin Vladimir C6,C12 ; Kratschmer Ralf C23 ; Labai Zoltán C20 ; Makaronez Leonid C ;11; Mihalco Oto C25 ; Mlynka Karol C4 ; Neef Wilfried C18,C26 ; Onkoud Abdelaziz C16,C19 ; Popov Grigory C22* ; Styopochkin Anatoly C21 ; Svitek Miroslav C5,C10.

Award définitif le 25 Janvier 2015.

Télécharger award 4°Maroc Echecs 2014 , section mats en n coups